Das Kleid an die Silhouette anpassen

Das Kleid ist eine tolle Lösung für den Kleiderschrank. Es gibt keinen Grund, sich zu verstecken, in wenigen Minuten haben wir ein fertiges Styling. Hallo hier, Anna! Lassen Sie mich mit ein paar Worten beschreiben, wie das Kleid unserer Figur angepasst werden kann. Ich möchte darauf hinweisen, dass es keine besseren oder schlechteren Silhouetten gibt, sie sind nur anders. Es lohnt sich also nicht, Vergleiche anzustellen oder für das ideale Silhouettenmuster zu „werben“, aber es lohnt sich, sowohl die Stärken als auch die Schwächen der Silhouette zu kennen. Bevor Sie sich also auf den Weg machen, um Ihr Traumkleid zu kaufen, schauen Sie sich Ihre Figur an und versuchen Sie selbst zu beurteilen, welcher Schnitt für Sie der richtige ist. So werde ich die Arten von Frauensilhouetten besprechen und wie Sie ein Kleid leicht an Ihre Figur anpassen können. Ich bin sicher, Sie haben schon einmal von Silhouetten gehört wie: Sanduhr, Birne, Apfel, Rechteck.

Die erste Art der Silhouette, die ich beschreiben werde, wird eine Sanduhr sein. Diese Silhouette ist einer der beliebtesten Typen bei Frauen. Die Sanduhr ähnelt dem Buchstaben X, es handelt sich um eine sehr proportionale Art der Silhouette, bei der die idealen Proportionen zwischen Brust, Taille und Hüften erhalten geblieben sind. In der Welt der Mode gilt genau diese Figur als das Schönheitsideal der Frau. Inhaber dieser Art von Figuren sollten Kleidung tragen, die ihre natürlichen Vorzüge hervorhebt. Es lohnt sich, sowohl Bleistiftkleider zu wählen, die die Taille betonen, als auch A-förmige Kleider, die nach unten gespreizt sind. Sie sollten auch auf die Stoffe und Schnitte der Kleider achten. Ideal sind leichte Materialien, die sanft um den Körper fließen und der Figur Leichtigkeit verleihen. Zu diesen Materialien gehören Seide, Viskose, Strickwaren, leichte Kaschmirwolle und Chiffren, während steife Stoffe, die sein Vermögen verdecken könnten, aufgegeben werden sollten. Denken Sie daran, dass ein richtig ausgewähltes Kleid die Proportionen der Silhouette verbessert und die Aufmerksamkeit von ihren Nachteilen ablenkt.
Eine weitere sehr beliebte Art der Silhouette ist eine Birne. Damen mit einer solchen Silhouette haben recht breite Hüften und relativ schmale Schultern. Bei der Wahl eines Kleides muss man sich darauf konzentrieren, die Proportionen auf der Linie zwischen Hüften und Schultern auszugleichen, so dass die beste Wahl Kleider mit einem passenden Oberteil und einem leicht gespreizten Unterteil sind. Bei der Gestaltung dieser Art von Silhouette spielen unterschiedliche Rüschen am Oberkörper oder bauschige Ärmel im Schulterbereich eine wichtige Rolle, dank derer sie diese Körperteile optisch verbreitern, um die erträumte Proportion der Figur zu erreichen. Zusammenfassend kann man sagen: betonen Sie die Taille, verbreitern Sie sanft die Schulterlinien, scheuen Sie sich nicht vor Farbe oder Muster, wählen Sie Kleider, in denen Sie sich gut und feminin fühlen werden!
Eine andere Art der weiblichen Silhouette ist der bekannte Name „Äpfel“. Die Silhouette wird von Frauen dargestellt, die volle Brüste und, um es milde auszudrücken, einen Bauch haben, während das Gesäß eher klein und die Beine schlank und wohlgeformt sind. Ein Apfel hat in der Regel formschöne Beine, die unbedingt freigelegt werden sollten. Einer der besten Schnitte ist ein luftiges Kleid, aber wir sollten sehr enge Modelle vermeiden, vor allem solche aus elastischen Materialien, weil sie Falten und Rundungen im Unterleib betonen können; in diesem Fall wird ein Lippenstift gut funktionieren.
Ein definitiver Schnitt des Kleides für einen Apfel sind Umschlagkleider. Ihre Länge reicht in der Regel bis zu den Knien oder geht sanft über diese hinaus. Ein solches Kleid wird wie ein Bademantel getragen und dann mit einem Gürtel in der Taille zusammengebunden. Möglicherweise begegnen Sie einer modifizierten Version dieses Kleides, das sich durch eine Falte um die Taille und einen überlappenden Halsausschnitt auszeichnet. Machen Sie sich keine Sorgen, jedes Kleid lässt Sie sehr weiblich aussehen und Ihre Figur zur Geltung kommen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Figur des Apfels geschaffen wurde, um Kleider zu tragen und uns nicht auf einen Schnitt beschränken muss.
Ich komme nun zur Beschreibung der letzten Figur, die „Rechteck“ genannt wird. Charakteristische Merkmale dieser Art von Silhouette sind das Fehlen einer ausgeprägten Taille, eine sehr schmale, oft hohe Hüftlinie, eine kleine oder mittlere Büste. Auf einer solchen Figur liegen die meisten Kleider gut, aber es lohnt sich immer, Schnitte zu wählen, die feminine Formen hinzufügen. Kleider sind ein großer Verbündeter für diese Art von Silhouette. Denken Sie daran, jene Kleider zu wählen, die einen Schnitt in der Taille haben und deren Unterteil in einem Tulpen-, Kugel- oder hellen Farbton angeordnet ist. Normalerweise ist diese Silhouette die Domäne von Models oder Frauen, die sich intensiv mit Sport beschäftigen.
Ich hoffe, dass mein Artikel hilfreich war und alle Zweifel an der Zahl entwickelt hat. Bei der Mode geht es darum, keine Angst vor dem Experimentieren zu haben und sie wiederzuentdecken, andererseits sollten wir auf ein attraktives Erscheinungsbild achten. Wir sind nicht in der Lage, unsere eigene Gestalt weitgehend zu verändern, also würden wir es gerne tun. Denken Sie daran, dass Kleider unsere Stärken hervorheben und mögliche Unvollkommenheiten kaschieren können.